Holiday Inn Express für Freiburg

Auf dem ehemaligen Postareal an der Heinrich-von-Stephan-Straße haben die Bauarbeiten für ein neues Hotel der Marke Holiday Inn Express begonnen.  Die Eröffnung für das Hotel mit 130 Zimmern ist im Frühjahr 2017 geplant.

Die Schollen Hotelentwicklung GmbH hat den Investor Strabag Real Estate GmbH bei diesem Hotelprojekt bei hotelspezifischen Themenstellungen beratend begleitet, eine Machbarkeitsstudie erstellt und die Betreiberfindung unterstützt.

Bild: Strabag Real Estate GmbHHIEX_Freiburg_Visualisierung

Weiterlesen

TOP 15 Städte NRW – Gesamtjahr 2015

Betrachtet man die Übernachtungszahlen der 15 bevölkerungsreichsten Städte in Nordrhein Westfalen im  Jahr 2015, so stellt sich zunächst ein etwas differenzierteres Bild dar: 10 der 15 Städte konnten ein Übernachtungsplus im Vergleich zum Vorjahr verbuchen, während 5 Städte mit einem Rückgang der Übernachtungen zu kämpfen haben. So weist die Landeshauptstadt Düsseldorf einen Rückgang der Übernachtungen in Höhe von 2,0% (-88.591 Übernachtungen) aus, während der rheinische Rivale Köln 247.905 Übernachtungen mehr (+4,3%) verbuchen konnte. Hier zeigen sich der Einfluss des Messekalenders auf die beiden Metropolen und die damit verbundene volatile Entwicklung im Jahresverlauf..

Übernachtungen Gesamtjahr 2015 – Top 15 Städte NRW

Top 15 NRW 2015Quelle: Schollen Hotelentwicklung GmbH nach Zahlen des it.nrw

Weiterlesen

NRW mit Übernachtungsplus in 2015

Im Jahr 2015 verzeichneten annähernd alle Bundesländer ein Plus bei den Übernachtungen. Berlin (+5,6%), Brandenburg (+5,2%) und Hamburg (+4,9%) konnten die höchsten Zuwachsraten verzeichnen, Sachsen (-0,7%) und Thüringen (-0,2%) sind die einzigen Bundesländer, mit einem leichten Rückgang der Übernachtungen. Berlin konnte sich auch im Vergleich zum Vorjahr um einen Rang verbessern und steht nun auf Rang 6 vor Mecklenburg-Vorpommern. Mit einem Übernachtungszuwachs von 1,6% (dies entspricht 779.008 Übernachtungen) auf insgesamt 48,7 Mio. Übernachtungen im Jahr 2015 liegt Nordrhein-Westfalen auf Platz 3 hinter Baden-Württemberg (50,8 Mio. Übernachtungen), Primus bleibt Bayern mit 88,1 Millionen Übernachtungen und einem Plus zum Vorjahr in Höhe von 3,5%.

Übernachtungen Gesamtjahr 2015 – Bundesländer
Bundesländer 2015Quelle: it.nrw
Weiterlesen

Hotelprojekte – Top 15 Städte NRW

In den vergangenen Wochen und Monaten wurden verschiedene neue Hotelentwicklungen in einigen der Top 15 Städte in NRW bekannt, die in unserem Hotelmarkt Report NRW 2015 noch nicht berücksichtigt wurden. Deshalb werden im Folgenden nochmals ganz aktuell die uns bekannten Hotelprojekte der Top 15 Städte genannt:

Aachen: Auf dem Gelände des alten Tivoli-Stadions in Aachen entsteht ein neues Hotel der Marke Hampton by Hilton. Ende des Jahres soll Baubeginn für das Economy-Hotel mit 164 Zimmern sein. Ebenfalls in Aachen plant die Amedia-Gruppe einen Hotelneubau mit ca. 200 Zimmern auf dem ehemaligen Kaiserbrunnen-Areal an der Jülicher Straße / Lombardenstraße. . Ganz neu ist die Meldung, dass auch Motel One nach Aachen kommen wird. Das alte Elysée-Kino und zwei Nachbargebäude gegenüber dem Theater am Kapuzinergraben sollen bis 2018 einem Motel One Hotel mit 260 Zimmern weichen. Hinzu kommen die beiden bereits länger bekannten Hotelprojekte Holiday Inn Express (165 Zi.) am HBF und Innside by Melià (140 Zi.) auf der Sandkaulstraße.

Bielefeld: Der Investor Fibona baut auf dem Neumarkt-Gelände ein weiteres Hotel. Neben dem im Bau befindlichen 4-Sterne-Hotel der Marke Légère mit 120 Zimmern soll an der Kavalleriestraße auch ein 2-Sterne-Plus-Hotel mit 100 Zimmern sowie 7 Studios für Langzeitgäste entstehen. Das Hotel soll den Namen Charlys house Bed & Breakfast tragen.

Bonn: Auf dem Nordfeld-Areal am Bonner Bahnhofsvorplatz wird im Rahmen einer größeren Projektentwicklung mit dem Namen „Urban Soul“ auch ein neues Hotel entstehen. Die Zech Hotel Holding GmbH wird hier Betreiber des „ATLANTIC Hotel Bonn“ (4 Sterne) mit 135 Zimmern. Die Hotelkette Marriott kommt ebenfalls nach Bonn. Sie wird das neue WCCB-Hotel mit 336 Zimmern betreiben, das im April 2016 eröffnen wird. Hoteleigentümer ist der Investor Jörg Haas, dem auch das Kameha Hotel im Bonner Bogen gehört.In den Startlöchern steht eine weitere Hotelentwicklung in Bonn. Das Bürogebäude Berliner Freiheit 36 soll abgerissen werden und durch ein Hotel ersetzt werden. Investor ist die Hirmer Gruppe aus München und als heißer Betreiberkandidat wird Motel One gehandelt.

Weiterlesen

TOP 15 Städte NRW – 1. Hj. 2015

Betrachtet man die Übernachtungszahlen der 15 bevölkerungsreichsten Städte in Nordrhein-Westfalen für das erste Halbjahr 2015, so stellt sich zunächst ein etwas differenzierteres Bild dar: 8 der 15 Städte konnten ein Übernachtungsplus im Vergleich zum Vorjahr verbuchen, während 7 Städte mit einem Rückgang der Übernachtungen zu kämpfen haben. So weist die Landeshauptstadt Düsseldorf z.B. einen Rückgang der Übernachtungen in Höhe von 1,9% (-41.784 Übernachtungen) aus, während der rheinische Rivale Köln 218.152 Übernachtungen mehr (+8,2%) verbuchen konnte. Hier zeigen sich der Einfluss des Messekalenders auf die beiden Metropolen und die damit verbundene volatile Entwicklung im Jahresverlauf.

Übernachtungen 1. Hj. 2015 – Top 15 Städte NRW

Top 15 Städe NRW 1.HJ.15Quelle: it.nrw

Weiterlesen

NRW mit starkem ersten Halbjahr 2015

Im ersten Halbjahr 2015 verzeichneten alle Bundesländer ein Übernachtungsplus. Die Hansestädte Hamburg und Bremen konnten dabei mit 5,6% die höchste Zuwachsrate verzeichnen, das Saarland mit 0,1% die geringste. Mit einem Übernachtungszuwachs von 2,7% (dies entspricht 615.389 Übernachtungen) erreicht Nordrhein Westfalen einen guten Mittelwert und kann landet mit 23,4 Mio. Übernachtungen im ersten Halbjahr 2015 auf Platz 2 vor Baden-Württemberg mit 22,8 Mio. Übernachtungen. Primus bleibt Bayern mit 38,9 Millionen Übernachtungen und einem Plus zum Vorjahr in Höhe von 3%. Das Bundesland mit den kleinsten Übernachtungsvolumen ist Bremen mit 1,1 Millionen Übernachtungen, knapp hinter dem Saarland mit 1,4 Millionen.

Weiterlesen

Expo Real: Hospitality Industry Dialog

Die Expo Real vom 05. bis 07. Oktober in München ist die zweitgrößte europäische Immobilien Messe und damit auch für die Hospitality-Branche von großer Bedeutung.

Das Konferenzprogramm während der Expo Real bietet einige interessante Veranstaltungen mit Bezug zur Hotelbranche. So findet am Eröffnungstag der Messe im Rahmen des sog. „Special Real Estate Forum“ in Halle C2 der „Hospitality Industry Dialog“ statt.

Weiterlesen

NEU: Hotelmarkt Report NRW 2015

Die TOP 15 Städte in NRW im Vergleich

Welche Hotelmärkte in Nordrhein-Westfalen haben das größte Potenzial und an welchen Standorten ist eher Vorsicht geboten? Für die Top-15 Städte im bevölkerungsreichsten Bundesland sind diese Fragen jetzt beantwortet – im erstmals veröffentlichten „Hotelmarkt Report NRW 2015“, der sich an alle mit der Hotelbranche verbundene Interessenten richtet, insbesondere Investoren, Banken und Sparkasse, Projektentwickler, Hotelgesellschaften sowie Vertreter der untersuchten Städte. Das Werk der Schollen Hotelentwicklung GmbH betritt dabei Neuland: Es liefert eine in dieser Form bisher nicht verfügbare qualitative Betrachtung und Bewertung der 15 wichtigsten Hotelmärkte in NRW, deren Ergebnisse mit Hilfe eines eigens entwickelten Scoring-Systems in ein Gesamt-Ranking münden. Die Sieger heißen dabei Düsseldorf, Köln und Münster, ganz am Ende rangiert Krefeld.

Der „Hotelmarkt Report NRW 2015“ mit detaillierten Einzelbewertungen der 15 größten NRW-Städte ist gegen eine Schutzgebühr von 99 Euro bei der Schollen Hotelentwicklung GmbH erhältlich. Senden Sie ein Email mit dem Betreff „Bestellung – Hotelmarkt Report NRW“ sowie der Liefer- und Rechnungsadresse an die info@schollen-hotelentwicklung.de .

Weiterlesen

Motel One verkauft 9 Hotels

Roll Out für Premiere Classe Hotels in Deutschland

Ende Dezember 2014 wurden die Verträge zum Verkauf von neun Motel One Hotels mit insgesamt 739 Zimmern unterzeichnet, die Übergabe soll zum 31. Januar 2015 erfolgen.

Ideengeber und Initiator der Transaktion war die Schollen Hotelentwicklung GmbH, Käufer ist FDM Management, eine Gesellschaft des französischen Immobilieninvestors Foncière des Régions (FDR). Die Louvre Hotels Group wird die Hotels unter der Marke Premiere Classe betreiben, d.h. folgende Motel One Hotels werden zu Premiere Classe umgebrandet: Offenbach, Ratingen, Düsseldorf-City, Schweinfurt, Hannover, Kassel, Berlin-Dreilinden, Köln-West, München-Putzbrunn.

Weiterlesen