Archiv der Kategorie: Hotelprojekte

Hotelmarkt Report NRW 2017

Orientierungshilfe für Investoren und Hotelbetreiber zu den 15 wichtigsten Hotelmärkten in Nordrhein-Westfalen

Welche Beherbergungsmärkte in NRW haben das größte Potenzial? Und an welchen Standorten ist für Investoren und Hotelbetreiber in der Hotelbranche eher Vorsicht geboten? Diese Fragen hat der „Hotelmarkt Report NRW“ bei seiner Premiere vor zwei Jahren mit einer so bis dahin nicht verfügbaren qualitativen Betrachtung und Bewertung der Top 15 Städte im bevölkerungsreichsten Bundesland beantwortet. Jetzt wurde die zweite Ausgabe veröffentlicht – und auch die betritt wieder Neuland: Der Hotelmarkt Report NRW 2017 bildet nicht nur die aktuellen Marktentwicklungen ab, sondern schärft die Analyse weiter, indem er sich komplett auf das für Investoren relevante Segment der Hotels und Hotels garnis, d. h. den Hotelmarkt, fokussiert.
Gängige Auswertungen betrachten dagegen den gesamten Beherbergungsmarkt inklusive der Parahotellerie mit Jugendherbergen, Ferienheimen und Reha-Einrichtungen, was die Standort-Beurteilung aus Investorensicht ungenauer macht.

Der „Hotelmarkt Report 2017“ mit detaillierten Einzelbewertungen der 15 größten Städte in NRW ist gegen eine Schutzgebühr von 99,00 € plus 2,50 € Versandkostenpauschale bei der Schollen Hotelentwicklung GmbH erhältlich.





Weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Spatenstich für FLARE of Frankfurt

Viel Prominenz fand sich am 06. Juli 2016 zum Spatenstich für das Projekt Flare of Frankfurt auf dem ehemaligen Areal der Frankfurter Rundschau ein, die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant. Die Strabag Real Estate GmbH und die RFR Holding GmbH realisieren diese vom bekannten Architekten Hadi Teherani entworfene Immobilie mit rd. 24.500 m2 Raum für ein Boardinghaus, Hotel-, Gastronomie-, Wohn- und Einzelhandelsflächen an der Großen Eschenheimer Straße, Ecke Stiftstraße. Für die mischgenutzte Immobilie wurden auch Hotel-Mietverträge mit dem Franchisenehmer SV Hotel für zwei Marriott-Brands abgeschlossen: für ein Lifestyle-Economy-Hotel ‚Moxy‘ und ein Boardinghaus ‚Residence Inn by Marriott‘.

So waren neben den Geschäftsführern der beiden Kooperationspartner STRABAG Real Estate (SRE) und RFR Holding (RFR), Thomas Hohwieler und Dr. Alexander Koblischek, unter anderem der Architekt Hadi Teherani, Beat Kuhn, Managing Director von SV Hotel, sowie Markus Lehnert, Regional Vice President, International Hotel Development Marriott International anwesend.

IMG_1899

Die Schollen Hotelentwicklung GmbH hat bei diesem Hotelprojekt die Strabag Real Estate bei hotelspezifischen Themenstellungen beratend begleitet, eine Machbarkeitsstudie erstellt und die Betreiberfindung unterstützt.

Weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Richtfest für das Upper West in Berlin

Knapp zwei Jahre nach der Grundsteinlegung wurde am 19. Mai 2016 mit über 600 Gästen Richtfest für das Upper West in Berlin gefeiert. Die Fertigstellung ist im Frühjahr 2017 geplant.

Die Strabag Real Estate GmbH realisiert den 118 m hohen Upper West Turm am Berliner Breidscheidplatz als Büro- und Geschäftshaus mit einem Investitionsvolumen von ca. 250 Mio. € und einer vermietbaren Fläche von rd. 53.000 m². Motel One belegt als Ankermieter die unteren 18 Etagen des Turms und bietet dort 585 Zimmern an. Der Vertrag mit Motel One wurde über eine Laufzeit von 25 Jahren geschlossen.

Die Schollen Hotelentwicklung hat die Strabag Real Estate GmbH bei hotelspezifischen Themenstellungen beratend begleitet und die Machbarkeitsstudie für das Hotel erstellt.

Newsletter und Blog

Weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Motel One in Freiburg verkauft

Die zur Württembergischen Lebensversicherung AG gehörende Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse AG hat das im Bau befindliche Motel One Hotel Am Friedrichring 1 in Freiburg erworben. Die Schollen Hotelentwicklung GmbH hat die Käuferseite bei allen hotelspezifischen Themenstellungen beratend begleitet und die Ankaufsprüfung für das Hotelprojekt durchgeführt.

Weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Holiday Inn Express für Freiburg

Auf dem ehemaligen Postareal an der Heinrich-von-Stephan-Straße haben die Bauarbeiten für ein neues Hotel der Marke Holiday Inn Express begonnen.  Die Eröffnung für das Hotel mit 130 Zimmern ist im Frühjahr 2017 geplant.

Die Schollen Hotelentwicklung GmbH hat den Investor Strabag Real Estate GmbH bei diesem Hotelprojekt bei hotelspezifischen Themenstellungen beratend begleitet, eine Machbarkeitsstudie erstellt und die Betreiberfindung unterstützt.

Bild: Strabag Real Estate GmbHHIEX_Freiburg_Visualisierung

Weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Hotelprojekte – Top 15 Städte NRW

In den vergangenen Wochen und Monaten wurden verschiedene neue Hotelentwicklungen in einigen der Top 15 Städte in NRW bekannt, die in unserem Hotelmarkt Report NRW 2015 noch nicht berücksichtigt wurden. Deshalb werden im Folgenden nochmals ganz aktuell die uns bekannten Hotelprojekte der Top 15 Städte genannt:

Aachen: Auf dem Gelände des alten Tivoli-Stadions in Aachen entsteht ein neues Hotel der Marke Hampton by Hilton. Ende des Jahres soll Baubeginn für das Economy-Hotel mit 164 Zimmern sein. Ebenfalls in Aachen plant die Amedia-Gruppe einen Hotelneubau mit ca. 200 Zimmern auf dem ehemaligen Kaiserbrunnen-Areal an der Jülicher Straße / Lombardenstraße. . Ganz neu ist die Meldung, dass auch Motel One nach Aachen kommen wird. Das alte Elysée-Kino und zwei Nachbargebäude gegenüber dem Theater am Kapuzinergraben sollen bis 2018 einem Motel One Hotel mit 260 Zimmern weichen. Hinzu kommen die beiden bereits länger bekannten Hotelprojekte Holiday Inn Express (165 Zi.) am HBF und Innside by Melià (140 Zi.) auf der Sandkaulstraße.

Bielefeld: Der Investor Fibona baut auf dem Neumarkt-Gelände ein weiteres Hotel. Neben dem im Bau befindlichen 4-Sterne-Hotel der Marke Légère mit 120 Zimmern soll an der Kavalleriestraße auch ein 2-Sterne-Plus-Hotel mit 100 Zimmern sowie 7 Studios für Langzeitgäste entstehen. Das Hotel soll den Namen Charlys house Bed & Breakfast tragen.

Bonn: Auf dem Nordfeld-Areal am Bonner Bahnhofsvorplatz wird im Rahmen einer größeren Projektentwicklung mit dem Namen „Urban Soul“ auch ein neues Hotel entstehen. Die Zech Hotel Holding GmbH wird hier Betreiber des „ATLANTIC Hotel Bonn“ (4 Sterne) mit 135 Zimmern. Die Hotelkette Marriott kommt ebenfalls nach Bonn. Sie wird das neue WCCB-Hotel mit 336 Zimmern betreiben, das im April 2016 eröffnen wird. Hoteleigentümer ist der Investor Jörg Haas, dem auch das Kameha Hotel im Bonner Bogen gehört.In den Startlöchern steht eine weitere Hotelentwicklung in Bonn. Das Bürogebäude Berliner Freiheit 36 soll abgerissen werden und durch ein Hotel ersetzt werden. Investor ist die Hirmer Gruppe aus München und als heißer Betreiberkandidat wird Motel One gehandelt.

Weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Motel One verkauft 9 Hotels

Roll Out für Premiere Classe Hotels in Deutschland

Ende Dezember 2014 wurden die Verträge zum Verkauf von neun Motel One Hotels mit insgesamt 739 Zimmern unterzeichnet, die Übergabe soll zum 31. Januar 2015 erfolgen.

Ideengeber und Initiator der Transaktion war die Schollen Hotelentwicklung GmbH, Käufer ist FDM Management, eine Gesellschaft des französischen Immobilieninvestors Foncière des Régions (FDR). Die Louvre Hotels Group wird die Hotels unter der Marke Premiere Classe betreiben, d.h. folgende Motel One Hotels werden zu Premiere Classe umgebrandet: Offenbach, Ratingen, Düsseldorf-City, Schweinfurt, Hannover, Kassel, Berlin-Dreilinden, Köln-West, München-Putzbrunn.

Weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Grundsteinlegung Upper West Berlin

Rund ein Jahr nach Baubeginn wurde am 25.06.2014 der Grundstein für den 118 m hohen Upper West Turm am Berliner Breidscheidplatz gelegt. Das vom STRABAG – Konzern entwickelte Büro- und Geschäftshaus mit einem Investititionsvolumen von ca. 250 Mio. € verfügt über rd. 53.000 m² vermietbare Fläche und soll 2017 fertig werden.

Motel One belegt als Ankermieter die unteren 18 Etagen des Turms und eröffnet dort das mit 585 Zimmern größte Motel One Deutschlands. Der Vetrag für die ca. 21.000 m² Hotel-Mietfläche wurde über eine Laufzeit von 25 Jahren geschlossen.

Grundsteinlegung_Upper_West_Berlin_Juni2014

Weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

Neues Courtyard Köln eröffnet

Am 31. März 2014 hat das neue Courtyard by Marriott Köln eröffnet. Das Kölner Haus liegt auf dem ehemaligen Afri-Cola-Gelände an der Turiner Straße in der Nähe des Hauptbahnhofs. Das Hotel mit seinen 236 Zimmer ist das 45. Courtyard-Hotel in Europa und das zweite der neuen Generation, das sich im neuen Look & Feel Design präsentiert.

     

Weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone

MIPIM Award für Tanzende Türme

Die sog. Tanzenden Türme, eine Projektentwicklung des STRABAG Konzerns, haben auf der Internationalen Immobilienmesse MIPIM in Cannes den MIPIM Award in der Kategorie „Best Office and Business Develeopment“ gewonnen.
Die beiden monolitischen Türme mit einer BGF von über 33.000 m², entworfen von Star-Architekt Hadi Teherani, sind 75 und 85 Meter hoch und bilden das neue spektakuläre Entree zur legendären Reeperbahn im Szeneviertel St. Pauli.


Weiterlesen

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someone