MIPIM Award für Tanzende Türme

Die sog. Tanzenden Türme, eine Projektentwicklung des STRABAG Konzerns, haben auf der Internationalen Immobilienmesse MIPIM in Cannes den MIPIM Award in der Kategorie „Best Office and Business Develeopment“ gewonnen.
Die beiden monolitischen Türme mit einer BGF von über 33.000 m², entworfen von Star-Architekt Hadi Teherani, sind 75 und 85 Meter hoch und bilden das neue spektakuläre Entree zur legendären Reeperbahn im Szeneviertel St. Pauli.


Der STRABAG Konzern hat zusammen mit den Tanzenden Türmen auch das direkt daneben liegende Arcotel Onxy – ebenfalls ein architektonischer Glanzpunkt – entwickelt (Gebäude rechts auf dem Foto). Das Onxy ist das zweite Haus der österreichischen Arcotel Gruppe in Hamburg und kommt auf eine oberirdische BGF von ca. 10.300 m². Es verfügt über 215 Zimmer und Suiten sowie einen Wellness- & Fitnessbereich mit Blick über die Reeperbahn. Im Untergeschoss feiert der legendäre Mojo Club auf 1.600 m² sein Revival.

Lt. Presseberichten hat DEKA Immobilien das Hotel Anfang 2014 für rd. 40 Mio. € erworben und es in den Fonds WestInvest Target Select Hotel eingebracht.

Die Schollen Hotelentwicklung GmbH hat als Hotelberater im Auftrag des STRABAG Konzerns die Machbarkeitsstudie für das Hotel erstellt.

 

Wir als Hotel Consulting Unternehmen sind für Sie da!
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Hotelberatung-Christian-SchollenSchollen Hotelentwicklung GmbH
Rathausplatz 8
42349 Wuppertal
Tel: 02 02 / 24 29 68-0
info@schollen-hotelentwicklung.de

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, “Liken & Teilen” Sie bitte diese Seite.